Schlagwort-Archive: Dortmund

Annington muss Instandhaltung von Wohnungen garantieren

by_Erich Westendarp_pixelio.de

Zu den heute bekannt gewordenen Plänen der Deutschen Annington, die Mehrheit an derGagfah an der Börse zu übernehmen, erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und wohnungspolitische Sprecherin der Fraktion der GRÜNEN im Landtag NRW, Daniela Schneckenburger:

Veröffentlicht unter Bau- und Wohnunspolitik, Presse-Wohnungspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schulsozialarbeit gesichert – Förderprogramm des Landes sichert Weiterfinanzierung

81 SchulsozialarbeiterInnen in Dortmund können aufatmen: Die Weiterfinanzierung ihrer Arbeit über Juli 2015 hinaus ist gesichert. Die Rot-GRÜNE Landesregierung hat heute ein Förderprogramm vorgestellt, das über drei Jahre den Kommunen insgesamt 47 Mio Euro zusichert. Für Dortmund könnten im besten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Parlamentarische Arbeit, Wahlkreis Dortmund | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Raum in unserer Stadt für Antisemitismus und Rassismus

Dortmund nazis

Dortmund hat keinen Platz für Antisemitismus und Rassismus. Wir treten über Parteigrenzen hinweg und in unterschiedlichen Organisationen dafür ein, dass rechtsradikale Kräfte in unserer Stadt keinen Platz haben. Allen Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtung, Herkunft oder sexueller Orientierung gilt unsere Solidarität und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wahlkreis Dortmund | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Anfrage der Rechten nicht beantworten

Die Anfrage der RECHTEN zur Anzahl von jüdischen Bürger*innen sorgt zu Recht für Empörung und Entsetzen in der gesamten Stadt und weit darüber hinaus. Überraschend ist die Anfrage allerdings nicht.  Rassistische und antisemitische Politiker – nein, nennen wir sie nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wahlkreis Dortmund | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dortmund kann zusätzlich rund 1,2 Millionen Euro für Flüchtlinge vom Land erwarten

Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de

Beim NRW-Flüchtlingsgipfel haben sich Vertreter*innen aller Parteien mit Flüchtlingsorganisationen und Kommunen auf schnelle und wirksame Hilfsmaßnahmen für Flüchtlinge verständigt. Das Land zahlt künftig einen höheren Anteil an der Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge. Damit werden die Kommunen deutlich entlastet.

Veröffentlicht unter Parlamentarische Arbeit, Wahlkreis Dortmund | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar